Jean-Claude Van Damme

Compleanno:
10/18/1960
Luogo di nascita:
Sint-Agatha Berchem, Belgium:
Biografia:
Jean-Claude van Damme ist einer der beliebtesten Actionstars der 1990er und ausgehenen 1980er Jahre. Der Schauspieler und ehemals sehr erfolgreiche Karateka verdiente sich seinen Spitznamen Muscles from Brussels insbesondere durch Kampfsportfilme in denen Van Damme seine Kampfsporterfahrung einbringen konnte. Jean-Claude Van Damme kam am 18. Oktober 1960 in Brüssel als Jean-Claude Camille François Van Varenberg zur Welt. Im Altern von zwölf Jahren begann er mit dem Karatetraining. sein Vater hatte ihm aufgrund seiner schwächlichen Konstitution dazu geraten. Mit zwanzig Jahren war Jean-Claude Van Damme einer der besten Vollkontakt-Karateka Europas. Anfang der 1980er Jahre gab der amitionierte Belgier seine Sportkarriere zugnsten einer unsicheren Zukunft als Schauspieler auf. Durch die Bekannschaft mit Chuck Norris, für den er zeitweise Sparringspartner war ergatterte er eine Minirolle in Missing in Action. 1987 spielte Jean-Claude Van Damme seine erste Titelrolle – und war überhaupt nicht mit ihr zufrieden. So steckte er in Predator mit Arnold Schwarzenegger im Kostüm des jagdfreudigen Außerirdischen. Van Damme war aber so unzufrieden mit bestimmten Aspekten seienr Rolle (beispielweise der Hitze in seinem Kostüm und der Tatsache, dass sein Gesicht nicht im Film zu sehen sein würde), dass er aufgrund seines Verhaltens gefeuert und ersetzt wurde. Ein Jahr später gelang den Mussels of Brussels aber mit Bloodsport – Eine wahre Geschichte der ersehnte Durchbruch. Der veritable Videothekenklassiker ebnete Van Damme den Weg für die Hauptrollen in Prügelfilmen wie Leon, Cyborg und Karate Tiger 3 – Der Kickboxer. Die beginnenden 1990er Jahre verliefen dann recht erfolgreich für Jean-Claude Van Damme. Als Höhepunkte dieser Phase seiner Karriere wären Roland Emmerichs Universal Soldier und der Zeitreisereißer Timecop zu nennen. Gegen Ende des Jahrzehnts ging die Karriere des Actionstars allerdings den gleichen Weg, wie die seiner direkten Prügelkontahenten Steven Seagal und Dolph Lundgren: Es folgte Videopremiere (zumindest in Deutschland) auf Videopremiere. 2008 gelang Jean-Claude Van Damme ein überraschendes Comeback. In JCVD spielte er eine Rolle auf Augenhöhe: sich selbst. In der von der Filmkritik sehr wohlvollend aufgenommen Tragikomödie wird die belgische Filmikone Banküberfall zur Geisel. Jean-Claude Van Damm spielt hier eine nicht unbedingtt schmeichelhafte Version seines selbst. Der Film beschäftigt sich unter anderem mit den (verbalen) Ausfällen seiner Vergangenheit und seinem wechselhaften Privatleben. Jean-Claude Van Damme war bisher fünfmal verheiratet. 1998 heiratete er seine Exfrau Gladys Portugues zum zweiten Mal.

Minions: The Rise of Gru (2021)
Jean Clawed (voice)
JCVD's Day Out (2020)
JCVD
In Search of the Last Action Heroes (2019)
The Making of Double Impact (2019)
We Die Young (2019)
Daniel
Lukas (2018)
Lukas
Black Water (2018)
Wheeler
Kadyrov, Ubu dictateur de Tchétchénie (2018)
Himself (archive footage)
Kickboxer: Retaliation (2018)
Master Durand
Kill 'em All (2017)
Philip
Kickboxer: Vengeance (2016)
Master Durand
Kung Fu Panda 3 (2016)
Master Croc (voice)
煎餅俠 (2015)
Himself
Pound of Flesh (2015)
Deacon
The Go-Go Boys: The Inside Story of Cannon Films (2014)
Himself
Electric Boogaloo: The Wild, Untold Story of Cannon Films (2014)
Gibson Rickenbacker (archive footage) (uncredited)
Swelter (2014)
Stillman
Enemies Closer (2013)
Xander
Welcome to the Jungle (2013)
Storm
U.F.O. (2012)
George
Universal Soldier: Day of Reckoning (2012)
Luc Deveraux
6 Bullets (2012)
Samson Gaul
The Expendables 2 (2012)
Vilain
Dragon Eyes (2012)
Tiano
Ржевский против Наполеона (2012)
Himself
Beur sur la ville (2011)
Colonel Merot
Assassination Games (2011)
Vincent Brazil
Kung Fu Panda 2 (2011)
Master Croc (voice)
Full Love (2010)
Frenchie
Universal Soldier: Regeneration (2009)
Luc Deveraux
JCVD (2008)
J.C.V.D.
The Shepherd: Border Patrol (2008)
Jack Robideaux
Until Death (2007)
Anthony Stowe
Sınav (2006)
Charles
The Hard Corps (2006)
Phillippe Sauvage
Second in Command (2006)
Cmdr. Samuel 'Sam' Keenan
Wake of Death (2004)
Ben Archer
Narco (2004)
Himself
Universal Soldier: A Tale of Two Titans (2004)
Himself
Guns, Genes & Fighting Machines: The Making of 'Universal Soldier' (2004)
Himself
In Hell (2003)
Kyle LeBlanc
Dans la peau de Jean-Claude Van Damme (2003)
Derailed (2002)
Jacques Kristoff
All the Love You Cannes! (2002)
Self
Ultimate Fights from the Movies (2002)
Max Walker (archive footage)
The Unbeatable Bruce Lee (2001)
Himself (archive footage)
The Order (2001)
Rudy Cafmeyer / Charles Le Vaillant
Playboy Mansion Parties Uncensored (2001)
Himself
Replicant (2001)
Replicant / Garrotte
Inferno (1999)
Eddie Lomax
Universal Soldier: The Return (1999)
Luc Devereux
Legionnaire (1998)
Alain Lefevre
Knock Off (1998)
Marcus Ray
The Path of the Dragon (1998)
Himself (archive footage)
Double Team (1997)
Jack Quinn
Maximum Risk (1996)
Alain Moreau / Mikhail Suverov
The Quest (1996)
Christopher Dubois
Sudden Death (1995)
Darren Francis Thomas McCord
Top Fighter (1995)
Himself (Archive Footage)
Street Fighter (1994)
Colonel William Guile
Timecop (1994)
Max Walker
Hard Target (1993)
Chance Boudreaux
The Curse of the Dragon (1993)
Self (archive footage)
Last Action Hero (1993)
Jean-Claude Van Damme (uncredited)
Nowhere to Run (1993)
Sam Gillen
Universal Soldier (1992)
Luc Devreux/GR44
Double Impact (1991)
Alex / Chad Wagner
Death Warrant (1990)
Louis Burke
Lionheart (1990)
Leon Gaultier
The Best of Martial Arts Films (1990)
Himself
Kickboxer (1989)
Kurt Sloane
Cyborg (1989)
Gibson Rickenbacker
Black Eagle (1988)
Andrei
Bloodsport (1988)
Frank Dux
No Retreat, No Surrender (1986)
Ivan Kraschinsky the Russian
Missing in Action (1984)
Soldier (uncredited)
Breakin' (1984)
Spectator in First Dance Sequence
Rue barbare (1984)
Extra in Police Arrival Sequence (uncredited)
Monaco Forever (1984)
Gay Karate Man
Een vrouw tussen hond en wolf (1979)
Movie Goer / Man in Garden (uncredited)
The Last Mercenary