Karen Allen

Compleanno:
10/05/1951
Luogo di nascita:
Carrollton, Illinois, USA:
Biografia:
Karen Jane Allen (* 5. Oktober 1951 in Carrollton, Illinois) ist eine US-amerikanische Schauspielerin. Im Jahr 1978 gab Allen ihr Filmdebüt in der Komödie Ich glaub, mich tritt ein Pferd (OT: Animal House) an der Seite von John Belushi. Für diese Rolle bekam sie eine Gage in Höhe von 3.000 US-Dollar. Ein Jahr später spielte sie eine kleine Rolle in der romantischen Komödie Manhattan des Regisseurs Woody Allen sowie eine Nebenrolle in dem Spielfilm The Wanderers von Philip Kaufman. Ihre erste Hauptrolle spielte sie in dem Drama Unter guten Freunden aus dem Jahr 1980. Die 1980er-Jahre gelten als Höhepunkt ihrer Schauspielkarriere. Einem breiten Kinopublikum wurde sie 1981 an der Seite von Harrison Ford in Steven Spielbergs erstem Indiana-Jones-Film Jäger des verlorenen Schatzes bekannt und erhielt dafür 1982 den Saturn Award für die beste Hauptdarstellerin. Im Jahr 1982 gab Allen in dem Theaterstück The Monday After the Miracle ihr Debüt am Broadway und gewann im darauffolgenden Jahr den Theatre World Award als beste neue Schauspielerin (Best New Actress). Für die Rolle der Jenny Hayden in dem Abenteuerfilm Starman (1984) erhielt sie 1985 eine Nominierung als beste Schauspielerin (Saturn Award). 1987 spielte Allen in dem Drama Die Glasmenagerie unter der Regie von Paul Newman mit. Der Film brachte ihr neben den guten Kritiken auch mehrere Nominierungen (1988 für den Independent Spirit Award und Sant Jordi Award) ein. Bis 1990 spielte sie in fünf weiteren Filmen mit (u. a. in dem Romantikfilm Liebe ohne Ausweg und dem Fantasyfilm Die Geister, die ich rief). Seit der Geburt ihres ersten Kindes nahm sie nur noch kleinere TV-Rollen (u. a. Rapture aus dem Jahr 1993) an. 2008 nahm sie nach 27 Jahren ihre Rolle aus Jäger des verlorenen Schatzes in Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels wieder auf. Quelle: Wikipedia

Indiana Jones : à la recherche de l'âge d'or perdu (2021)
Self - Actress (archive footage)
Things Heard & Seen (2021)
Mare Laughton
Colewell (2019)
Nora
A Tree a Rock a Cloud (2017)
director
Year by the Sea (2016)
Joan
Bad Hurt (2016)
Elaine Kendall
November Christmas (2011)
Claire Sanford
White Irish Drinkers (2011)
Margaret
A Dog Year (2009)
Paula (voice)
Animal House: The Inside Story (2008)
Self
Indiana Jones and the Kingdom of the Crystal Skull (2008)
Marion Ravenwood
Witch's Dungeon: 40 Years of Chills (2006)
Herself
Shaka Zulu: The Last Great Warrior (2005)
Katherine Farewell
When Will I Be Loved (2004)
Alexandra Barrie
Poster Boy (2004)
Eunice Kray
Indiana Jones: Making the Trilogy (2003)
Where Are They Now?: A Delta Alumni Update (2003)
Katy Schoenstein
Plain Dirty (2003)
Butcher Lee
World Traveler (2002)
Delores
In the Bedroom (2001)
Marla Keyes
My Horrible Year! (2001)
Belinda Faulkner
The Perfect Storm (2000)
Melissa Brown
Wind River (2000)
Martha
The Basket (2000)
Bessie Emery
Falling Sky (1999)
Resse Nicholson
The Yearbook: An 'Animal House' Reunion (1998)
Herself - 'Katy'
All the Winters that Have Been (1997)
Hannah Raven
Til There Was You (1997)
Betty Dawkan (Nick's Mom)
Ripper (1996)
Dr. Clare Burton
Ghost in the Machine (1993)
Terry Munroe
King of the Hill (1993)
Miss Mathey
Voyage (1993)
Catherine 'Kit' Norvell
The Sandlot (1993)
Mom
Rapture (1993)
Georgianne Corcoran
Malcolm X (1992)
Miss Dunne
The Turning (1992)
Glory Lawson
Sweet Talker (1991)
Secret Weapon (1990)
Ruth
Challenger (1990)
Christa McAuliffe
Animal Behavior (1989)
Alex Bristow
Scrooged (1988)
Claire Phillips
Backfire (1988)
Mara McAndrew
The Glass Menagerie (1987)
Laura Wingfield
Terminus (1987)
Gus
Starman (1984)
Jenny Hayden
Until September (1984)
Mo Alexander
Split Image (1982)
Rebecca / Amy
Shoot the Moon (1982)
Sandy
The Making of 'Raiders of the Lost Ark' (1981)
Herself
Great Movie Stunts: Raiders of the Lost Ark (1981)
Self (archive footage)
Raiders of the Lost Ark (1981)
Marion Ravenwood
A Small Circle of Friends (1980)
Jessica Bloom
Cruising (1980)
Nancy Gates
The Wanderers (1979)
Nina
Manhattan (1979)
Television Actor #2
Animal House (1978)
Katy